Startseite

Wenn vier kurdische Musiker aus Syrien sowie dem Irak und fünf deutsche Musiker aufeinander treffen, um gemeinsam zu musizieren, dann klingt das ganz schön bunt. Wenn dann noch eine Tänzerin aus Venezuela hinzustößt, ist auch das Bühnenbild umso bunter. Bunt ist die Mischung aus kurdischer, arabischer und afghanischer Folklore gemischt mit „westlich“ geprägtem Rock, die Musikherzen höher schlagen lässt. Kurz: Buntes Herz.

Buntes Herz besteht aus:

  • Bassam Mahmood | Saz, Gesang – Al Shekhan, Irak (Kurdistan)
  • Mahmoud Osso |  Saz, Gesang – Hêsêkê, Syrien (Kurdistan)
  • Yanal Taher | Gesang, Kobanê, Syrien (Kurdistan)
  • Sebastian Schumacher | Gitarre, Saxophon, Trompete – Engelskirchen, Deutschland
  • Thomas Oehlke | Gitarre – Köln, Deutschland
  • Janus Fröhlich | Percussion, Harmonium – Köln, Deutschland
  • Juan Osso | Darbuka – Hêsêkê, Syrien (Kurdistan)
  • Leon Jülicher | Drums – Rösrath, Deutschland
  • Manuel Flinti | Bass – Köln, Deutschland
  • bei vielen unserer Live Auftritte unterstützt uns in Form ihrer orientalischen Tanzkünste Alayah Lex aus Caracas, Venezuela.

Angelehnt auch an eine Initiative des Dreikönigsgymnasiums namens „Buntes Herz“, welche eine Kooperation mit geflüchteten Menschen in Köln-Ehrenfeld eingegangen ist.
Am Vorabend eines Festivals zugunsten dieser Initiative lernten sich die Musiker bei der Generalprobe kennen und schnell entschloss man sich, weiter gemeinsam zu musizieren.

Seitdem werden neue Klänge produziert, die einen musikalischen Gaumenschmaus für aufgeweckte Ohren bereiten.

Daneben möchte die Band zu gelebter Integration, Verständigung und Offenheit unter den Menschen anregen, indem sie dies in Form ihrer musikalischen Bandbreite widerspiegelt.

„Nehmen uns die Angst, geben uns die Hand. Zeig‘ Dein Buntes Herz!“